Sie befinden sich hier:   Methoden > Kognitive Stressbewältigung
Bitte wählen Sie den Suchbereich
 
  • diese Site
  • WWW
Search

Kognitive Stressbewältigung

minimieren

 

Ob Stress entsteht oder nicht hängt zu 90% von persönlichen stressverschärfenden Gedanken ab. Außerdem von Ihrer Einstellung zu sich und Ihrer Handlungsfähigkeit sowie von der positiven bzw. negativen Bewertung von Herausforderungen. 

Wenn Erwartungen an sich selbst und andere unrealistisch und deutlich überhöht und Ängste stark ausgeprägt sind, können Herausforderungen, die den einen schmunzeln lassen, für einen anderen zu unüberwindbaren Problemen werden.
 
Dadurch versetzen Sie den Körper in Stress. Die Intensität dieser Erwartungen und Ängste entscheiden darüber, ob und wie stark Stress entsteht. Man nennt Sie persönliche "Stressverstärker".
 
Diesen persönlichen "Stressverstärkern" liegt oft ein falscher oder verzehrter Denkstil zugrunde, der auf persönlichen Motiven und/oder schlechten Erfahrungen basiert, die nicht selten schon in der Kindheit gemacht wurden (wenn ich nicht bei allem der Beste bin, achtet mich niemand, d.h. ich bin nichts wert).
 
In der kognitiven Stressbewältigung geht es darum, diese persönlichen "Stressverstärker" aufzudecken, zu hinterfragen und in realistische und somit stressvermindernde Gedanken umzuwandeln.

Beispiele für stressverschärfende Gedanken

minimieren
  • das schaffe ich nie
  • es ist wichtig, dass ich alles unter Kontrolle habe
  • es ist wichtig, dass mich alle mögen
  • am liebsten mache ich alles selbst
  • wenn ich mich auf andere verlasse, bin ich verlassen

Durch dieses Training

minimieren
  • lernen Sie sich selbst besser kennen und schätzen
  • erkennen Sie Ihre persönlichen stressverschärfende Muster und können diese umwandeln
  • erkennen Sie, was für eine Macht Gedanken, Vorstellungen und Einstellung haben. Sie lernen, wie Sie diese Macht positiv einsetzen können, um gesund und ausgeglichen zu sein
  • sind Sie viel entspannter und fröhlicher
Keine Angst, es tut auch nicht weh, mehr über sich und seine  "Stressverstärker" zu erfahren. Im Gegenteil, Sie werden lernen über sich selbst zu lachen und so innerlich freier zu werden.

 

Empfehlung

minimieren

Besonders den Menschen zu empfehlen, die

  • sich ständig selbst überfordern, um sich und anderen zu gefallen
  • die von sich und anderen zu viel erwarten (Perfektionismus)
  • zu Workaholic, übertriebenen Kontrollambitionen und labilem Selbstbewusstsein neigen
  • in vielen Dingen sehr extrem sind und oft über das Ziel schießen

Stefan Zweig

minimieren

Wer einmal sich selbst gefunden hat, der kann nichts mehr auf dieser Welt verlieren.

 

 

Sich finden

minimieren